23.6.2021

Regionale Ungleichheiten in Deutschland und der EU:  Herausforderungen durch Corona

Prof. Dr. Sebastian Siegloch (ZEW)

Constanze Krehl (Europäisches Parlament)

#ZEWlive

 

 

 

 

Latest News Aktuelles Projekt

Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis…

Seit seiner Gründung 1993 schafft der ZEW-Förderkreis einen Raum für vertrauensvollen Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis. Seine Mitglieder – rund 140 Unternehmen und Persönlichkeiten – initiieren z. B. praxisrelevante Forschungsprojekte, fördern Veranstaltungen und stiften Preise für herausragende wissenschaftliche Arbeiten am ZEW.

Das ZEW Mannheim steht für unabhängige und fundierte Wirtschaftsforschung mit Politikrelevanz. Verortet im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar gehört es zu den führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstituten und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Es berät politische Entscheiderinnen und Entscheider an den zentralen Schaltstellen und bringt sich aktiv in die öffentliche Debatte ein.

Termine. Themen. Teilnehmen.

Vorankündigungen
Das ZEW bietet ein in der Metropolregion Rhein-Neckar einzigartiges Vortragsprogramm mit führenden Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Dadurch ergibt sich die exklusive Möglichkeit eines direkten Austauschs. Folgende Formate werden vom ZEW-Förderkreis unterstützt:

Wirtschaftspolitik aus erster Hand
Drängende wirtschaftspolitische Fragestellungen und Entwicklungen stehen im Mittelpunkt dieser ZEW-Veranstaltungsreihe mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. In ihren Vorträgen beschreiben die Referentinnen und Referenten neue Ideen, erläutern eigene Lösungsansätze sowie Handlungsempfehlungen und tauschen sich anschließend mit dem Publikum aus. Nach den Veranstaltungen ist das Publikum eingeladen, bei Empfängen in informeller Runde weiter zu debattieren und sich zu vernetzen.

#ZEWlive
Innovativ, kontrovers, fundiert – das zeichnet das Digitalformat #ZEWlive aus. In einer Abfolge von Events, die seit April 2020 regelmäßig kompakt in 60 Minuten um die Mittagszeit stattfinden, diskutieren Expertinnen und Experten unter kundiger Moderation aktuelle Herausforderung für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. #ZEWlive ist auf die Interaktion angelegt: Das Publikum hat die Möglichkeit, eigene Fragen live einzubringen und die Sendung per Live-Stream zu verfolgen.

#ZEWBookTalk
Weiterhin bietet das ZEW die Veranstaltungsreihe #ZEWBookTalk an. Hier laden wir führende Ökonominnen und Ökonomen aus dem In- und Ausland an das ZEW Mannheim ein, um ihre aktuellen Buchveröffentlichungen vorzustellen. Jede Veranstaltung beinhaltet einen kontroversen Austausch über die Kernthemen dieser Bücher, die sich hauptsächlich auf wirtschaftspolitische Fragen konzentrieren. Mit dieser Veranstaltungsreihe bietet das ZEW dem Publikum sowohl exklusiven Zugang zu ausgewählten Autorinnen und Autoren als auch einen regen Austausch über die präsentierten Buchinhalte. Die Buchpräsentationen finden entweder in deutscher oder englischer Sprache statt.

23. Juni 2021

#ZEWlive:

Regionale Ungleichheiten in Deutschland und der EU:

Herausforderungen durch Corona

Prof. Dr. Sebastian Siegloch (ZEW)

Constanze Krehl (Europäisches Parlament)

 

 

Rückblicke – Im Dialog mit der Wissenschaft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

05.05.2021 Rückblick

Es geht nur gemeinsam! Wie wir endlich Geschlechtergerechtigkeit erreichen 

Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D.,
WZB und Humboldt-Universität zu Berlin

#ZEWBookTalk

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

14.04.2021, Rückblick

Wirtschaftspolitik aus erster Hand

„Ethische Politikberatung kann in Krisen Orientierung bieten und helfen Entscheidungen zu begründen“

Prof. Dr. med. Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, und ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

23.03.2021, Rückblick

Wirtschaftspolitik aus erster Hand

Das Jahresgutachten 2021 der Expertenkommission Forschung & Innovation

Prof. Dr. Irene Bertschek (ZEW), Rafael Laguna (SPRIN-GmbH)

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10.03.2021, Rückblick

#ZEWBookTalk

 “The Triumph of Injustice: How the Rich Dodge Taxes and How to Make Them Pay

Gabriel Zucman, Associate professor of economics, UC Berkeley

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

9.2.2021, Rückblick

Wirtschaftspolitik aus erster Hand

Die BASF SE in Zeiten der Energiewende – ein Konzern auf dem Weg zur Nachhaltigkeit

Dr. Martin Brudermüller (BASF SE)
Prof. Achim Wambach Ph.D. (ZEW)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

13.1.2021, Rückblick

#ZEWlive

Die EU und China – Partner oder Wettbewerber?

Dr. Phillip Steinberg (BMWi)
Prof. Achim Wambach Ph.D. (ZEW)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

8.12.2020, Rückblick

Wirtschaftspolitik aus erster Hand

Das Jahresgutachten 2020/21 des Sachverständigenrates

Prof. Dr. Dr. h.c. Lars Feld (Vorsitzender des Sachverständigenrats)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10.11.2020, Rückblick

#ZEWlive

Europäische Antworten auf die Corona-Rezession

Dr. Sylvie Goulard (Banque de France), Prof. Dr. Friedrich Heinemann (ZEW)

Werden Sie Mitglied und verpassen Sie keine Veranstaltung mehr.

Für alle Fragen und Anliegen zum Förderkreis steht Ihnen
Frau Karen Epding-Zawatzky zur Verfügung:
foerderkreis@zew.de, Telefon: 0621-1235302

Praxisrelevant. Unternehmensnah. Aktuell.

Der ZEW – Förderkreis Wissenschaft und Praxis e.V., Mannheim, unterstützt Forschungsprojekte, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern am ZEW durchgeführt werden. Dazu durchlaufen die Anträge ein kompetitives Auswahlverfahren, in dem jährlich eines oder mehrere Projekte zur Förderung ausgewählt werden.

Vom ZEW-Förderkreis geförderte Projekte

Aktuelle Projekte

Internationaler Handel in einer Pandemie: Fluch oder Segen?

Wie wirkt sich die COVID-19 Pandemie auf den internationalen Handel aus? Welche Volkswirtschaften sind besonders, welche weniger betroffen?

Dr. Daniel Osberghaus | ZEW-Forschungsbereich „Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement“

Abgeschlossene Projekte

Wissenschaftspreise

Seit 2018 vergibt der Förderkreis jährlich zwei Auszeichnungen für herausragende Arbeiten am ZEW: den „Preis für das beste wirtschaftspolitische Beratungsprojekt“ und den „Preis für die beste wissenschaftliche Leistung“. Beide sind mit 5.000 Euro dotiert.

Darüber hinaus stiftet stets ein Mitglied den „Heinz König Young Scholar Award“. Seit 2004 ehrt das ZEW damit herausragende wissenschaftliche Arbeiten von Nachwuchs­ökonominnen und Nachwuchsökonomen im Rahmen des „ZEW Summer Workshop for Young Economist“. Der Award ist mit 5.000 Euro und einem dreimonatigen Forschungsaufenthalt am ZEW dotiert.

Auszeichnungen

Preis für das beste wissenschaftliche Projekt 2019/2020

Prof. Dr. Sebastian Siegloch
Jun.-Prof. Dr. Andreas Lichter
Ass.-Prof. Dr. Max Löffler

„The Long-Term Costs of Government Surveillance: Insights from Stasi Spying in East Germany“

Preis für das beste wirtschaftspolitische Beratungsprojekt 2019/2020

Dr. Georg Licht
Prof. Dr. Irene Bertschek
Janna Axenbeck
Patrick Breithaupt
Dr. Jan Kinne
Dr. Christian Rammer

„Textdaten-basierte Output-Indikatoren als Basis einer neuen Innovationsmetrik (TOBI)“

Werden Sie Teil des Netzwerks

Mit ihrer Mitgliedschaft fördern Sie das maßgebende baden-württembergische Wirtschaftsforschungsinstitut, das mit unabhängiger Stimme auf Grundlage wissenschaftlicher Ergebnisse die wirtschaftliche Entwicklung analysiert und sich in die wirtschaftspolitische Debatte einmischt. Ihr Engagement lohnt sich!

Ihr Vorteil
Die Mitglieder des ZEW-Förderkreises erhalten unmittelbarem Zugang zu aktuellsten Forschungsergebnissen in Form verschiedener Publikationen sowie personalisierter Pressemeldungen. Mitglieder können zudem bevorzugt an ZEW-Veranstaltungen mit hochrangigen Referentinnen und Referenten teilnehmen. Die jährliche Neujahrsvorlesung des ZEW Präsidenten bietet einen von Mitgliedern und ZEW geschätzten Anlass zum Netzwerken und Austauschen. Exklusive Expertengespräche und -vorträge zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen schaffen darüber hinaus viel Gelegenheit zum Dialog.

Die Mitglieder
Gegenwärtig hat der Förderkreis rund 140 Mitglieder – Persönlichkeiten aus dem Wirtschaftsleben, Unternehmen, Banken, Versicherungsgesellschaften und Start-ups. Überzeugt von der Notwendigkeit eines starken baden-württembergischen Wirtschaftsforschungsinstituts unterstützen wir das ZEW finanziell und ideell. Beispielsweise initiieren wir praxisrelevante Forschungsprojekte, fördern Veranstaltungen und stiften Preise für herausragende wissenschaftliche Arbeiten am ZEW. Finanziert werden diese Aktivitäten über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Dabei bleibt die Höhe des Jahresbeitrags, unter Berücksichtigung der Mindestbeiträge ab 1.000 Euro für Unternehmen und ab 200 Euro für private Mitglieder, der Selbsteinschätzung der Mitglieder überlassen.

Vorstand

Dr. Georg Müller,
MVV Energie AG,
Vorsitzender

Luka Mucic,
SAP SE,
stellvertretender Vorsitzender

Manfred Bauer,
MLP SE,
Vorstandsmitglied

Claudia Diem,
Baden-Württembergische Bank,
Vorstandsmitglied

Dr. Ralf Krieger,
Freudenberg SE,
Vorstandsmitglied

Dr. Ralph Rheinboldt,
Fuchs Petrolub SE,
Vorstandsmitglied

Firmenmitglieder

Zahlreiche Unternehmen sind Teil des Förderkreises. Gerade für Firmen, die sich aktuellen Herausforderungen wie der Energiewende oder der Digitalisierung gegenübersehen, sind die Arbeiten des ZEW von großem Interesse. Denn: Im Dialog zwischen Förderkreis und ZEW werden unternehmensrelevante Fragestellungen aufgeworfen. So findet praxisnahe Wissenschaft zum beiderseitigen Nutzen statt.

Persönliche Mitglieder

Im Förderkreis haben sich namhafte Persönlichkeiten zusammengeschlossen, die sich für ein richtunggebendes Forschungsinstitut in der Region engagieren und von einem exklusiven Mitgliederangebot sowie einmaligen Vernetzungsmöglichkeiten profitieren.

Dr. Roland Bardy, Mannheim Michael Baumann, Limburgerhof Fritz Böhringer, Ilsfeld Matthias Bretschneider, Altlußheim Dr. Klaus Cantzler, Mannheim Alexander S. Döring, Heidelberg Dr. Stefan A. Duvvuri, Mannheim Christoph Dyckerhoff, Mannheim Dr. Franz Egle, Mannheim Dr. Klaus-Dieter Ehlers, Mannheim Prof. Dr. Michael Frank, Mannheim Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz, Mannheim Dr. Manfred Fuchs, Mannheim Günter J. Grochla, Frankenthal Dr. Gerd Gutekunst, Oftersheim Bernd Hammer Christoph Hentzen, Darmstadt Hans-Joachim Herrmann, Bad Dürkheim Dr. Thorsten Iske, Obrigheim Dr. Werner Kamm, Ludwigshafen Reiner Kannengießer, Ludwigshafen Günther Knab, Mannheim Siegfried Konradi, Ludwigshafen Matthias Kreibich, Ludwigshafen Hansheiner Lang, Mannheim Martin Langsch, Künzell Prof. Dr. Norbert Loos, Mannheim Michael Lorek, Limburgerhof Dr. Lutz Mahringer, Mannheim Gerald Müller, Mannheim Dr. Heinz Müller, Mannheim Hermann Müller, Mannheim Dieter Münch, Weinheim Rainer Neutard, Hirschberg Dieter A. Obladen, Mannheim Dr. Antje Ostermann-Koepff, Hamburg Ulrich Perske, Mannheim Dr. Götz Rotta, Weinheim Prof. Dr. Reinhard Rupp, Mannheim Reiner Schmidt, Viernheim Dr. Joachim Schneider, Weinheim Dr. Jürgen M. Schneider, Weinheim Dr. Uwe Schroeder-Wildberg, Wiesloch Peter Schubert, Heddesheim Ernst-O. Schulze, Bruchsal Karl Peter Schweyer, Mannheim Dr. Alexander Selent, Limburgerhof Jürgen Stahl, Mannheim Erich Stalf, Mannheim Dr. Hanns-Helge Stechl, Mannheim Dr. Heinz Stegmann, Neustadt/Weinstraße Hans-Peter Stork, St. Leon-Rot Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen F. Strube, Mannheim Ingeborg Tilmann, Hemsbach Norbert Tilmann, Hemsbach Dr. Gerhard Vogel, Deidesheim Hanno Vögele, Mannheim Dr. Thomas Wirth, Mannheim Claudia Zwilling-Pinna, Heidelberg

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie exklusiv von unternehmensrelevanten und praxisbezogenen Forschungsergebnissen.

Für alle Fragen und Anliegen zum Förderkreis steht Ihnen
Frau Karen Epding-Zawatzky zur Verfügung:
foerderkreis@zew.de, Telefon: 0621-1235302